• RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!
  • RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!


Die Dreitägige Rundtour über Ankogel-Hochalmspitze und Säuleck ist vermutlich
das Eindruckvollste was die Hohen Tauern in Kärnten zu bieten haben.


Gemütlich geht es mit der Ankogelbahn zur Bergstation. Von hier steigt man in
die Radeckscharte und weiter auf den kleinen Ankogel auf.





Nach 2 1/2 stündigen Aufstieg erreicht man das Gipfelkreuz des Ankogel 3245m hoch.

Wir überschreiten den Ankogel und steigen über den Ostgrat zum Kleinelendkees ab.


Über die Zwischenelend Scharte, vorbei an den Schwarzhornseen und den Wasserfall
den Fallbaches, steigen wir zur Osnabrückerhütte ab.

Der zweite Tag bringt uns bei der Königsetappe dieser Runde auf die
Königin der Hohen Tauern, die Hochalmspitze 3360m.


Über die 1850er Seitenmöräne des Großelendgletschers steigen wir in die Preimlscharte auf.


Kathinka, Eric und Stefan beim Gipfelkreuz der Hochalmspitze 3360m.

Beim Abstieg über den Rudolfstätter Weg, kommen wir an den
bizarren "Steinernen Mandl´n" vorbei.

Die steile Felspassage bei den Steinernen Mandl´n , zur Giesener Hütte,
ist mit einem Stahlseil gesichert.

Der dritte Tag beginnt mit einem herrlichen Blick von der Giesener Hütte in die Reisseckgruppe.

Die Hochalmspitze mit Detmodergrat und Südgrat.

Blick zurück auf die Hochalmspitze.

In der Mallnitzer Scharte erblickt man den dritten Gipfel dieser Rundtour, das Säuleck.

Das Arthur von Schmidthaus am Dösensee.
Am Horizont kann man den Großglockner erkennen.

 

Durch das Dösental steigen wir zu unseren Ausgangspunkt nach Mallnitz ab.
Die Pyramide des Säuleck ist vom Tal aus eindrucksvoll zu sehen.
Eine großartige Rundtour geht zu Ende.

Aktuelle Info

Webseite durchsuchen

aus meiner Gallery

Alpamayo 0 (1)
ps1

Schnellkontakt

Rudi Preimel

Mühldorf 237
9814 Mühldorf
+43-676-83141784
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
facebook
twitter

Karte

Back to Top