• RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!
  • RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!

Der Stüdlgrat auf den Großglockner.


Mit Erwin und Franz aus der Steiermarkt wollen wir den Großglockner
über den Stüdlgrat besteigen. Der Einstieg zum Stüdlgrat ist auf 3200m und 
endet direkt beim Gipelkreuz des Großglockners auf 3798m.




Herrliche Kletterei und teilweise sehr ausgesetzte Stellen wechseln sich ab.


Zwei Kletterer aus Deutschland lassen uns vorbei.



Kurz vor dem Gipfel ist die Schlüsselstelle, die "Platte".




Beim Abstieg über den Normalweg müssen wir durch die berümte Glocknerscharte.
Links geht´s in die Pallavicini Rinne, rechts in die Südrinne nach Kals.
Wir hatte perfekte Bedingungen und für einen Samstag war am Großglockner
relativ wenig Verkehr.

Kleine Leier SW-Grat am Reisseck


Genuss Kletterei bietet der SW-Grat auf die kleine Leier.
In der Ersten Seillänge ist gleich die Schlüsselstelle mit einigen Metern im
unteren 5 .Schwierigkeitsgrat.


Für Niko war die 10 Seillängen Route, die Erste Alpine Klettertour.
Wir wechselten uns beim Vorsteigen ab.


Alleine kletterten wir bei besten Bedingungen, ein Geheimtipp für Genieser.

Blick zu den Goasele Seen. Rechts die Baustraße für das Kraftwerk Reisseck 2.

Der stolze Vater mit seinem Sohn am Gipfel der kleinen Leier.
Das war ein wunderschöner Klettertag mit Niko.



Aktuelle Info

Webseite durchsuchen

aus meiner Gallery

Alpamayo 0 (1)
ps1

Schnellkontakt

Rudi Preimel

Mühldorf 237
9814 Mühldorf
+43-676-83141784
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
facebook
twitter

Karte

Back to Top