• RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!
  • RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!

Elbrus 2013

zum dritten Mal reiste ich zu Europas höchsten Berg, den Elbrus. Bergrettungskameraden und
Schitourengeher aus meiner Heimat wollten den Elbrus mit Schi besteigen.


Zweimal war ich bereits Anfang Mai im Kaukasus.
Beide Mal waren die Verhältnisse sehr stürmisch und kalt, - 25° und stürmischer Wind.
Diesesmal fuhren wir erst Mai zum Elbrus.


Das Wetter war schön und angenehm warm. Mit der Seilbahn fuhren wir bis auf 3500m und
wir konnten uns gut akklimatisieren.

In bewährter Manier scheuten wir uns nicht für den Gipfel Versuch, mit dem Pistengerät
bis zu den Pastuchov Felsen auf 4550m zu fahren.
Ein traumhafter Tag zeichnet sich für unseren Gipfelgang ab. Fast Windstill und nur ca. -12 Grad.


Bei meinen bisherigen Versuchen mußten wir die Schi im Sattel 5300m deponieren und mit
Steigeisen die restlichen 360 Höhenmeter zurück legen.
Die Bedingungen waren dieses Mal so gut,daß wir mit Schi bis zum Gipfel gehen konnten.



Dieter ist leider krank geworden, so hat er auf den Gipfelversuch verzichtet.
am 31. Mai erreiche ich mit Sepp, Franz, Georg, Robert, Walter G., Walter U., Alfred und Sigi
den Gipfel von Europas höchsten Berg.


Besonderen Dank möchte ich meinen Russischen Begleiter aussprechen. wir wurden von
"Top Travel" wie jedes Mal bestens betreut.

Auf der Reise haben mich begleitet:
Sepp Brandner, Franz Fleissner, Georg Dürregger, Robert Grader, Walter Grader,
Dieter Imhof, Siegfried Pirker,  Walter Unterluggauer, Alfred Winkler

Danke an alle Teilnehmer für die interessanten Gespräche und die gemütlichen Abende.

Aktuelle Info

Webseite durchsuchen

aus meiner Gallery

Alpamayo 0 (1)
ps1

Schnellkontakt

Rudi Preimel

Mühldorf 237
9814 Mühldorf
+43-676-83141784
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
facebook
twitter

Karte

Back to Top