• RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!
  • RUDIALPIN
    RUDIALPIN Wo Freizeit zum Erlebnis wird!

Mt. Meru, Kilimanjaro uns Safari in Tanzania

Am 27. Dezember 2014 starten wir unsere Afrika Reise.
Den höchsten Berg Afrikas der Kilimanjaro 5898m hoch, sowie die Tierwelt Afrikas 
sind unser Ziel. Zur besseren Akklimatisation wollen wir den Mt. Meru mit 4566m besteigen.


Die ersten zwei Etappen führen uns durch dichten Wald.
Zur Sicherheit wegen wilder Büffel haben werden wir einem bewaffneten Ranger begleitet.
 
 
Am Mt. Meru gibt es zwei sehr gute Camps wo wir in 4 Bettzimmern untergebracht sind.

Am zweiten Tag bestiegen wir den kl. Meru 3820m und schliefen auf einer Höhe von 3500m.
Zeitig in der früh beginnen wir mit den Aufstieg zum Gipfel des 4566m hohen Mt. Meru.
 
 
Alle Teilnehmer erreichen den Gipfel.

Nach den ersten vier Trekkingtagen begannen wir die 3 tägige Safari in den Nationalparks.
Als Erstes bewunderten wir die Tierwelt im Arusha Nationalpark
 



Der Nationalpark "Lake Manjara" stand am zweiten Tag am Programm.


Ein normaler Tiertransport zum Markt.

Im Ngorongoro Grater gibt es eine große Vielfalt an Wildtieren auf engsten Raum.

 
 

Ein Besuch eines Masai Dorfes stand ebenfalls am Programm.



So viele Fliegen wie in diesem Masai Dorf habe ich noch nirgends wo gesehen.
 
Nach drei tagen Wildtier Beobachtung, starteten wir das Unternehmen Kilimanjaro Besteigung
über die Machame Route die auch als  "Whisky Route " bezeichnet wird.



Am Abend des ersten Tages zeigte sich der Kilimanjaro im Abendlicht
Die nächsten zwei Tagen hatten wir immer wieder strömenden Regen.
Auch wenn es nervig war, wir mussten weiterwandern.


Ab 4000m kam noch Schneefall dazu.

Beim Devil Tower auf 4500m.

Die Zelte wurden ganz schön strapaziert. Hier ein Blick in das Küchenzelt.
Vom Barafu Camp auf 4600m beginnt der anstrengende Gipfelanstieg.
Um Mitternacht beginnen wir den 1300 Hm langen Anstieg.
Ab ca. 4750m haben wir eine hart gefrorene Schneespur die zum Teil sehr rutschig war.
Mit jeden Meter den wir höher steigen spüren wir das uns der Kili alles abverlangt.
 
Bei Sonnenaufgang erreichen wir den Stellapoint auf 5756m.
 

Eine Stunde benötigen wir noch bis zum Uhuru Peak 5895m, den höchsten Punkt Afrikas. 

Gletscherreste am Gipfelplateau des Kilimanjaro.


Alle Teilnehmer erreichen den Gipfel des Kilimanjaro  5895m.
Herzliche Gratulation an:
Sybille Zeidler, Petra Neumann, Rudi Bohnhardt, Jens Jaeger, Werner Lieb,
Siegfried Pirker, Herbert Recnik und Günter Thieme
 
Als Erinnerung gab es für alle Gipfel Bezwinger eine Besteigungsurkunde.

Eine super Reise mit tollen Berg und Tierwelt - Programm,
wo alle Teilnehmer sehr gute Chancen auf den Gipfelsieg am kilimanjaro haben.


 

Aktuelle Info

Webseite durchsuchen

aus meiner Gallery

Alpamayo 0 (1)
ps1

Schnellkontakt

Rudi Preimel

Mühldorf 237
9814 Mühldorf
+43-676-83141784
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
facebook
twitter

Karte

Back to Top